80er/90er

Top-Spiele des FC Augsburg:
1983 DFB-Pokal, 2. Runde, FC Augsburg – FC Bayern München vor 30.000. (0:6)

1986 DFB-Pokal, 2. Runde, FC Augsburg – Hamburger SV vor 20.000 (1:2). HSV-Torwart Uli Stein musste nach roter Karte den Platz verlassen. Er verabschiedete sich von den Augsburger Fans mit dem Stinkefinger, nachdem er vorher massiv provoziert wurde. Die Szene ist legendär, das Foto wurde in allen Zeitungen gedruckt.

1992, 7. November, Bayernliga, Spiel um die Herbstmeisterschaft, FC Augsburg – TSV 1860 München (2:2) vor 26.000 Zuschauern, davon 6.000 Münchner Fans. Aufgrund vieler harter Fouls bekannt geworden als „Rasenschlacht“.

1993 gewann die A-Jugend des FC Augsburg das Endspiel um die deutsche Meisterschaft gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 3:1. Es kamen 12.000 Zuschauer, das ist Jugendrekord.

1994 Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga, Entscheidungsspiel, FC Augsburg – Fortuna Düsseldorf (0:2) vor 18.000, davon 4.000 Fortuna-Fans.

1994 DFB-Pokal, Achtelfinale, FC Augsburg – Bayer Leverkusen (3:4 n. E.) vor 17.000 Zuschauern.

Die Sitzplätze im Gästeblock

Die Sitzplätze im Gästeblock

Länderspiel:
17. April 1985 Fußball-A-Länderspiel (Freundschaftsspiel) Deutschland – Bulgarien vor 30.000 Zuschauern. Teamchef der Nationalmannschaft war Kaiser Franz Beckenbauer. Über 3.000 Augsburger kamen zum Training am 14. April auf der Sportanlage des FC Hochzoll.

Benefizspiele:
5. Oktober 1993 Erstes Benefizspiel der DFB-Geschichte, Nationalmannschaft – „Bundesliga international“, eine Auswahl ausländischer Bundesligaspieler. Das Motto: „Friedlich miteinander – mein Freund ist Ausländer“ gegen Ausländerfeindlichkeit. 10 Millionen Zuschauer sehen die Partie live im Fernsehen bei RTL, 21.000 Zuschauer sind im Stadion live dabei. Schirmherrschaft: Dr. Helmut Kohl, damals Bundeskanzler.

3. September 1999 Benefizspiel FC Bayern – 1. FC Nürnberg für Opfer des „Pfingsthochwassers“ in Bayern. Liveübertragung des veranstaltenden Bayerischen Rundfunks. Das Motto: „90 Minuten für Bayern“, nach einer Idee von Dr. Edmund Stoiber, der auch beim Spiel anwesend war.

Fuji-Cup:
25. Juli 1995 Neuntes Fuji-Cup-Turnier, FC Bayern – Werder Bremen (8:7 n.E.). Es ist das erste Wiedersehen von Bayern Münchens neuem Trainer Otto Rehhagel mit Werder Bremen. 6,96 Millionen verfolgen die Partie live im Fernsehen.

Advertisements